Der Verein

Der Verein Der Angelverein “Petri Heil” Geilenkirchen ist eine Vereinigung von Sportanglern. Er hat seinen Sitz in Geilenkirchen .

Gegründet wurde der Verein 1965 auf Initiative von Heinz Kauhl aus Geilenkirchen.

Heinz Kauhl war 25 Jahre 1. Vorsitzender des Vereins. Heute ist er Ehrenvorsitzender.

Das erste Vereinsgewässer war eine Tankfalle in der Nähe von Schloss Trips. Vornehmstes Anliegen des Vereins ist die Erhaltung der Natur, sowie die Gesunderhaltung der Gewässer zum Wohle der Allgemeinheit.

Die Verbreitung und Verbesserung- des waidgerechten Fischens durch,

a.) Hege und Pflege des Fischbestandes in den Vereinsgewässern.

b.) Abwehr und Bekämpfung schädlicher Einflüsse und Einwirkungen auf den Fischbestand.

Die Schaffung von Erholungsmöglichkeiten für die Mitglieder durch Pacht, Erwerb und Erhaltung von Fischgewässern.

Die Pflege der Geselligkeit und der Kameradschaft.

Vorstände von 1965 bis heute:

von 1965 bis 1990 Heinz Kauhl

von 1990 bis 2003 Hubert Pannhausen

von 2003 bis 2007 Hubert Josef Krückel

von 2007 bis 2014 Peter Kahn

Seit 2014 bis heute Rudi Odekerken


Einige Bilder aus der guten alten Zeit an der Tankfalle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen